Schlagwortarchiv für: erneuerbare Enerigien

Agri-PV-Anlage am Bodensee – positive Zwischenbilanz

Letztes Jahr durften wir die erste PV Anlage über einer bestehenden Apfelplantage installieren. Das Projekt in Kressbronn am Bodensee wurde vom Fraunhoferinstitut ins Leben gerufen.

Die zu erforschenden Fragestellungen waren:

a) ändert sich das Wachstum der Äpfel?
b) ist die Anlage wirksam als Schutz vor Hagel?
c) wirkt sie als Schutz vor Starkregen?
d) Wie bewährt sich die Anlage als Schutz vor extremer Sonne für die Bäume?

Jetzt, zur ersten Ernte unter diesen besonderen Umständen, wissen wir, das Experiment war ein voller Erfolg. Zu den Ergebnissen sprach der Obstbauer Hubert Bernhard mit dem Bayerischen Rundfunk. Den Artikel finden Sie hier.

Eine Agri-PV Anlage über einer Apfelplantage in Kressbronn am Bodensee, gebaut von MR Energiesysteme, Gunzenhausen

Agri-PV-Anlage in Kressbronn am Bodensee

Erste Agri-PV Anlage über einer bestehenden Apfelplantage

Anders als bei den wenigen ähnlichen Projekten bauten wir in Kressbronn am Bodensee eine Agri-PV-Anlage über einer schon vorhandenen Apfelplantage. Obwohl diese Anlage ein Pilotprojekt ist, ist sie eine voll funktionsfähige, auf Leistung und Effizienz ausgelegte Produktionsanlage. Bauherr ist der Obstbauer Herr Hubert Bernhard.

Dieses insgesamt beeindruckende Agri-PV Projekt mit einer Bauhöhe von 4 Metern ist ein vom Land Baden-Württemberg gefördertes Forschungsprojekt. In Zusammenarbeit mit dem Fraunhoferinstitut werden dabei verschiedene Fragen erforscht:

 

  1. ändert sich das Wachstum der Äpfel?
  2. ist die Anlage wirksam als Schutz vor Hagel?
  3. wirkt sie als Schutz vor Starkregen?
  4. wie bewährt sich die Anlage als Schutz vor extremer Sonne für die Bäume?
Agri-PV Anlage in Kressbronn am Bodensee

Agri-PV Anlage in Kressbronn am Bodensee

Die Einweihung fand am 13. Mai 2022 mit dem Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Herrn Winfried Kretschmann statt.
Trotz Widrigkeiten wie vor allem Lieferengpässen, konnten wir die Anlage pünktlich, zwei Tage vor diesem Termin, vollständig fertigstellen. Der Stromzähler drehte sich bereits vor Einweihung.

Aufgrund des Forschungszwecks dieser Agri-PV Anlage wurden zwei verschiedene Glas-Glas Module mit unterschiedlicher Lichtdurchlässigkeit (40% und 50%) verbaut. Die installierte Gesamtgröße beträgt 238,92 kWp. Diese Installation dient als Referenz-und Forschungsprojekt für weitere AGRI-PV Anlagen im Obstanbau.

Zum Einsatz kamen dabei 552 Stück Module der Marke Sonnenstromfabrik Excellent Glass/Glass M32 mit 170W und 558 Stück Module der Marke Almaden SEBB50T mit 260W, sowie 7 Huawei Wechselrichter.

Die Planung der PV-Anlage, die vollständige Installation und der Anschluß an den Trafo der Regionalwerke Bodensee wurde durch uns ausgeführt.

Weitere Links zum Thema

Bericht des SWR zur Eröffnung

Artikel bei „Energiezukunft“

Die Presseinformation des Fraunhofer Instituts

Die Presseinformation des Landes Baden Württemberg