Beiträge

Wir von M|R Energiesysteme unterstützen alle präventiven Maßnahmen der Regierung, um die Infektionskurve des Covid19-Virus zu durchbrechen und damit die Gesundheit unseres direkten und indirekten Umfeldes zu sichern.

Unser Tagesgeschäft und unsere Baustellen laufen mit kleinen Einschränkungen zum Schutz von Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern weiter. Wir sind nach wie vor unter den bekannten Kontaktdaten jederzeit erreichbar. Natürlich besprechen wir momentan alles idealerweise telefonisch, per E-Mail oder auch per Online-Chat.

Aufgrund der derzeitigen Beschränkungen für den Transport und die persönliche Mobilität kann es zu einigen Verzögerungen bei den Lieferungen auf den Baustellen kommen. Im Bedarfsfall informieren wir Sie hierzu selbstverständlich.

Wir verstehen uns mehr denn je als Ihr Partner, deswegen lassen Sie uns wissen, wir wir gemeinsam Ihre Projekte im Hinblick auf Ihre Maßnahmen und eventuelle Auswirkungen in Ihrem Geschäftsbereich voranbringen können. Dies gilt natürlich auch für Projekte im privaten Umfeld.

Gemeinsam schaffen wir diese außergewöhnliche Situation durchzustehen. Wie immer können Sie sich darauf verlassen, dass wir uns mit Nachdruck um Ihr Photovoltaik-Projekt kümmern.

Bitte bleiben Sie gesund!

Nach einigen Wochen der Ungewissheit ist die Produktion von Solarmodulen in China teilweise wieder angelaufen. Eine völlige Entspannung der Lage wird jedoch noch etwas andauern.

Wie uns einer unserer Partner aktuell mitteilte, normalisiert sich offenbar die Corona-Problematik in China wieder leicht. Es würden danach in China wieder Waren produziert und verschifft. Es gebe jedoch noch Gebietskontingente, so dass mit einem Ende der Modulknappheit erst ab Mai oder Juni dieses Jahres zu rechnen sei. Was die Wechselrichter betrifft, sollen hingegen fast alle Modelle bereits jetzt schon wieder gut verfügbar sein.

Neben den verzögerten Lieferzeiten aus China ist jedoch problematisch, dass die Corona-Krise hier zulande stetig zunimmt. So sorgen auch Personalengpässe im Handwerk, bei Bauämtern sowie bei Satzungsbeschlüssen von Bebauungsplänen für zusätzliche Verzögerungen. Eine vollständige Entspannung der Lage kann sich damit noch hinziehen.